Deutsche Version English Version

Einsetzen neuer Klingen in alte Bestecke

Sie haben ein altes Besteck in einer der untersten Laden und trauen es sich nicht Ihren Gaesten als Essbesteck zu geben, weil es rostig ist? Und das obwohl es einen echten Silbergriff hat und wohl wesentlich mehr wert ist wie jedes andere Besteck welches Sie besitzen? Wir koennen Ihnen in Ihr Besteck eine neue rostfreie Klinge eingiessen!

altes verrostetes Messer

Erst um die 1930 ist rostfreier Stahl aufgekommen, damals und frueher legte man immer auf hoechste Qualitaet wert und lies sich diese Qualitaet auch etwas kosten. Daher haben auch Sie noch das Besteck welches schon so alt ist. Wir als Meisterbetrieb koennen Ihnen in Ihre alten Bestecke neue rostfreie Klingen, geschirrspuelmaschinenfest eingiessen! Wir haben auch nahezu jede Klingenfason (Altdeutsch, Neudeutsch, usw.) als neue Klinge lagernd. Sie brauchen daher nur mit den alten Messern zu uns kommen und wir giessen neue rostfreie Klingen geschirrspuelmaschinenfest ein. Selbstverstaendlich koennen Sie uns auch Ihre alten Messer zusenden, Sie brauchen nicht extra herkommen.

Wir entfernen die alte Klinge sowie die Rueckstaende des Eingussmaterial vom Griff.
alte verrostete Messerklinge

Danach giessen wir eine neue rostfreie Klinge geschirrspuelmaschinenfest in den Griff ein. Wir bemuehen uns hier, eine nahezu in der Form identische Klingenfason zu finden, wie Ihre alte war. Daher haben wir auch ueber 50 Klinden lagernd.

neu renoviertes Messer
Danach polieren wir den Griff, damit auch dieser wieder glaenzt. Abschliessend wird das Messer noch von Hand geschliffen und bei Bedarf mit feinem Wellenschliff versehen.

Guenstiger Preis:
Auch der Preis kann sich sehen lassen. Eine neue rostfreie Klinge kostet 20,00 EUR (je nach Klingenfason), hier ist auch das schleifen der Klinge (inklusive eventuellen feinem Wellenschliff)im Wert von sechs Euro enthalten. Das entfernen der alten und entfernen der Rueckstaende im Griff und das eingiessen einer neuen Klinge inkl. polieren des Griffes kostet 23.-- EUR. Alle Preise pro Stueck!

Bitte beachten Sie, dass wir nicht garantieren koennen, dass der Griff das herausnehmen der alten Klinge und Rueckstaende aushaelt. Es kam auch schon vor, dass Klingen mit Materialien eingegossen waren, die beim Entfernen explodierten. Die Folge fuer den Kunden war, dass der Griff kaputt war und wir diesen nicht ersetzen konnten. Die Folge fuer mich war, dass ich ins Spital fuhr und die Hand genaeht werden musste. Das kam aber in ueber zehn Jahren nur einmal vor. Wenn der Griff sehr duenn versilbert ist, kann es sein, dass die Versilberung leicht abblaettert. Auch dass kam in ueber zehn Jahren bis jetzt nur einmal vor. Auch in dem Fall koennen wir den Griff nicht ersetzen. Bei sehr duennen Griffmaterialien (Alpaka), kann es sein, dass beim Entfernen der alten Klinde und der Rueckstaende, leichte Risse in den Griff kommen koennen. Die Risiken bestehen nur beim Entfernen der alten Klingen sowie der Rueckstaende, nicht jedoch beim eingiessen der neuen Klingen.

Da wir ein Meisterbetrieb sind, arbeiten wir zuverlaessig und garantieren Ihnen genaue und zuverlaessige Arbeit.

Auch bei alten Gabeln koennen wir neue Zinkenklingen eingiessen.
alte verrostete Gabel
neue Gabelzinken

Falls Sie noch Fragen haben, freue ich mich auch Ihre e-Mail!

Ihr Martin Morocutti
Messerschmiede Meister
Maschinen und Fertigungstechniker Meister


Wednesday, 2024 02 28
Top